Aktuelles:

Ibersheim Broschüre

Wie bereits im letzten Gemeindebrief berichtet, wurde die, von Dr. Christian Lang und Irene Spille erstellte Broschüre über Ibersheim vorgestellt. Die Broschüre ist 28 Seiten reich und führt mit farbigen Bildern durch die Geschichte Ibersheims. Dabei nimmt die Besiedlung durch die Mennoniten nach dem 30-jährigen Krieg einen nicht geringen Teil ein. Des Weiteren werden eine Reihe der abgebildeten, z.T. denkmalgeschützte Gebäude beschrieben.

Leseprobe:

Mennonitensiedlung:

Die heute im alten Ortskern sichtbaren Gebäude sind weitge-hend nach dem 30-jährigen Krieg durch die Neubesiedlung mit Men-noniten errichtet worden. Ibersheim ist die älteste Menno-nitensiedlung in der ehemaligen Kurpfalz. …

Weitere Kapitel behandeln die Ansiedlung, Prediger und erste Auswanderung, die Bevölkerungsentwicklung, Vorläufer der Fremdlehre und Kindergärten, Schafscheunen und Reformen in der Landwirtschaft, Wappen, Ammeheisje und die Höfe in der Rheindürkheimer Straße.


Bevölkerungsentwicklung:
Am Anfang wurde das Land gemeinschaftlich bestellt, aber im Laufe des 18. Jahrhunderts zuerst in sechs, dann in zwölf und später in 24 Teile bzw. Familien aufgegliedert. Schon 1683 erhielten sie einen Erbpachtvertrag für 6000 Gulden...
Internationale Kontakte: Kirchengemeinden und Vereine tragen zur Erhaltung und Förderung der besonderen weltoffenen Atmosphäre des kleinen Dorfes bis heute bei. Die deutsch-französische Partnerschaft mit Chemellier (Department Main-et-Loire) die der Sportclub Ibersheim seit Jahrzehnten pflegt und zu deren Erinnerung eigens ein kleiner Weinberg an der Bushaltestelle angelegt wurde, ist ein wunderbares Beispiel europäischer Freundschaft...


Zusammenleben im Ort:
… Alle Ausgaben hatten (die Bürgermeister) … vorzulegen und … auf Weihnachten… bekamen sie ihr Geld wieder…


Friedhof und Totentanz:
Der Friedhof liegt seit alters her im Südwesten außerhalb des Ortes. Hier stand die mittelalterliche, dem hl. Dionysius geweihte Pfarrkirche....... Die moderne, 1973-1975 in Gemeinschaftsarbeit errichtete Friedhofshalle ist ohne Zweifel der künstlerische Höhepunkt des Dorfes... Gleich nach der Fertigstellung des Gebäudes schuf Fritz Kehr (1908-1985) .... den Totentanz als mehrseitiges Wandgemälde. Der Tod ist weiß dargestellt, die Menschen und die Umwelt in braun-grauen Farbtönen gehalten ... Wir haben als Gemeinde eine größere Anzahl Exemplare erworben. Wer Interesse hat, kann diese über uns erwerben. Es lohnt sich!

Kosten: 3,00 € pro Exemplar plus 1,00 € Versandkosten. Die Broschüre liegt auch in englischer Sprache zum gleichen Preis vor. Die Broschüren werden verschickt, sobald der Kaufpreis auf unserem Konto eingegangen ist.

Kontoverbindung:
Mennonitengemeinde Worms-Ibersheim
Sparkasse Rhein-Haardt
IBAN: DE37 5465 1240 1000 5886 97
BIC: MALADE51DKH

vom [21.02.2018]
Artikel vom [21.02.2018] von mennoniten-ibersheim.de

Januar 2018

Mennonitengemeinde
Worms-Ibersheim
Evangelische Freikirche



Montag 01. Januar 18.00 Uhr Ökumenischer Neujahrsgottesdienst

Sonntag 07. Januar 10.00 Uhr Gottesdienst

Donnerstag 11. Januar 19.30 Uhr Jugend mit Chris*

Donnerstag 11. Januar 19.30 Uhr In Enkenbach *

Reisebericht über Äthiopien von Roswitha Funk, Mennonitisches Hilfswerk
* Mennonitengemeinde Enkenbach, Heidestraße 2a, 67677 Enkenbach-Alsenborn
=> nur ¾ h ab Ibersheim

Sonntag 21. Januar 10.00 Uhr Gottesdienst

Donnerstag 25. Januar 19.30 Uhr Jugend mit Chris*


Der siebte Tag ist ein Ruhetag, dem Herrn, deinem Gott, geweiht. An ihm darfst du keine Arbeit tun: du und dein Sohn und deine Tochter und dein Sklave und deine Sklavin und dein Rind und dein Esel und dein ganzes Vieh und dein Fremder in deinen Toren.
Dtn 5,14 (E)




Pastor: Andreas Kohrn, Bert-Brecht-Str. 42, 55128 Mainz, Tel. 06131-221857
pastor.mennoniten-ibersheim@gmx.de

* Jugendreferent Christopher Blickensdörfer, 01575-1187611, Chris4Jugend@mennoniten.de
www.mennoniten-ibersheim.de

vom [22.12.2016]
Artikel vom [22.12.2016] von mennoniten-ibersheim.de

Jubiläumsbroschüre Ibersheim 2017

Ibersheim Jubiläum 2017 Broschüre

Am Sonntag, den 1. Advent findet um 16 Uhr eine einstündige Veranstaltung zur Herausgabe der neuen Broschüre über Worms-Ibersheim – Rundgang durch ein Denkmaldorf statt.

Die Broschüre des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz mit 28 Seiten Farbdruck wird auf unsere Initiative auch in englischer Sprache mit dem Titel „Walking Tour through a Cultural Heritage Village“ erscheinen. Die Mennonitengemeinde Worms-Ibersheim hat die Finanzierung der englischen Version übernommen. Alle weiteren Kosten tragen bisher der Heimatverein und der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz.

Die Broschüren zeigen einen Großteil der wesentlichen denkmalgeschützten Gebäude und führen durch die Geschichte des Denkmaldorfes. Somit wird für Besucher des Dorfes aus dem In- und Ausland in Zukunft die Möglichkeit bestehen, dies auf eigene Faust zu begehen und alle wichtigen Informationen über die besondere Geschichte der Häuser, Scheunen und Ställe zu erschließen.

Vor zwei Jahrzehnten wurde eine ähnliche Broschüre mit anderem Schwerpunkt bereits herausgegeben, die jedoch nur in deutscher Sprache erschienen und inzwischen vergriffen ist. Die von Frau Dr. Spille verfasste Broschüre bildete eine gute Grundlage für die Herausgabe einer vollständig überarbeiteten und neu gestalteten Version. Der Rheinische Verein für Denkmalpflege hat dankenswerter Weise die Herausgabe durch Druck, Satz und Vorfinanzierung geleistet und die Schwerpunkte der neuen Broschüre fixiert. Ein Profi-Fotograf – Herr Werner Otto - hat die Aufnahmen in mehrtägiger Arbeit erstellt und bearbeitet. Die neuen Broschüren mit dem Text von Dr. Christian Lang und Dr. Irene Spille befinden sich aktuell im Druck.

Die Veranstaltung wird in der Mennonitenkirche mit Unterstützung des Singkreises des SCI und der historischen Orgel stattfinden.
Im Anschluss und zum Ausklang der Veranstaltung ist eine kurze Führung bis zum Ammeheisje vorgesehen. Dort wird der Posaunenchor Hamm sowie das Heimatmuseum zu einem Besuch bei Glühwein und einfachen Speisen einladen.

Alle Mitbürgerinnen, Mitbürger und Gäste sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen!

vom [11.11.2017]
Artikel vom [11.11.2017] von mennoniten-ibersheim.de
1 2 3 4